0177/7859186 info@pyrotechnix.de Lohmühlenweg 6, 97447 Gerolzhofen 10:00 - 18:00 Uhr

Fragen zum Feuerwerk

Häufige Fragen zum Feuerwerk

Auf dieser Seite haben wir einige der wichtigsten Fragen rund um ein gebuchtes Feuerwerk von Pyrotechnix Gerolzhofen gesammelt.

Was gibt es zu beachten? Um was kümmern wir uns alles? Muss ich als Kunde auch etwas tun?

Klicken Sie sich durch unser Feuerwerks-FAQ. Sollten Fragen unbeantwortet bleiben können wir diese gerne per Mail oder bei einem Telefonat mir Ihnen klären.

Viel Spaß!

Wir beantworten Ihre Fragen

Feuerwerksartikel sind in mehrere Kategorien eingeteilt. Als kurze Information geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Klassen in der Feuerwerkerei.

Artikel der Kategorie 1 sind allgemein als Kinder- und Jugendfeuerwerk bekannt. Aber auch Tortenfontänen fallen in der Regel in diese Klassifizierung.

Feuerwerk der Kategorie 2 kennen Sie bereits von Silvester. Alle Feuerwerkskörper wie Batteriefeuerwerk, Raketen, Böller und Leuchtfeuerwerk, welche Sie zu Silvester erwerben können sind in dieser Klasse zu Hause.

Feuerwerksartikel der Kategorie 3 sind nur mit einer entsprechenden Befähigung und Erlaubnis verwendbar (pyrotechniker-Schein). Hierbei handelt es sich um einen Zwischenstopp auf dem Weg zum Großfeuerwerk. Diese Artikel kommen oft dann zum Einsatz, wenn Großfeuerwerk auf Grund fehlender Sicherheitsabstände an einem Abbrennplatz nicht möglich ist.

Feuerwerk der Kategorie 4 bezeichnet man auch als Großfeuerwerk. Nur von Pyrotechnikern mit dem entsprechenden Schein verwendbar bilden diese Feuerwerkskörper die Königklasse. Kugelbomben, Ground-Saluts oder Blitzknall-Kugelbomben fallen in diese Klassifizierung.

Feuerwerke werden in verschiedene Arten eingeteilt. Der eigentliche Unterschied besteht hier meistens in der Funktion beziehungsweise in der Effektentfaltung oder Effekteigenschaft der verwendeten Feuerwerkskörper.

Höhenfeuerwerk:

Wie der Name schon treffend beschreibt handelt es sich hierbei um ein Feuerwerk, welches sich zum Großteil in luftiger Höhe abspielt. Hier werden vor Allem Feuerwerksbatterien sowie Kugelbomben, Kometen und Single-Shots eingesetzt. Die Steighöhen variieren je nach eingesetztem Kaliber zwischen 25 und 150 Meter.
Bodenfeuerwerk:
Bei dieser Form eines Feuerwerks, auch oftmals „Barockfeuerwerk“ genannt begeistern wir unsere Kunden mit reinen Bodeneffekten. Hier kommen zum Beispiel Vulkane, Fontänen, Lichterbilder und Illuminationen, Bengalische Lichter, Sonnenräder und Stroboskop-Effekte zum Einsatz. Dieses Feuerwerk bietet sich vor Allem immer dann an, wenn an einer Location kein Höhenfeuerwerk stattfinden kann, oder man bewusst ein leises Feuerwerk haben möchte.

Musikfeuerwerk

Ein Feuerwerk zum Takt eines Ihrer Lieblings-Songs geschossen: Wir befinden uns nun in der Königsklasse der Feuerwerke. Dies ist wohl die emotionalste Form der Feuerwerke. Gerade bei einer Hochzeit bietet sich ein Musikfeuerwerk immer an und sorgt für Begeisterung beim Brautpaar und bei den Gästen.

Tagesfeuerwerk

Ein Feuerwerk am Tag? Ja sie haben richtig gehört! Ein Feuerwerk braucht nicht immer zwangsläufig in der Dunkelheit stattzufinden. In Deutschland eher weniger verbreitet finden Tagesfeuerwerke zum Beispiel in Spanien und Italien sehr häufig statt. Ich wenn man es sich schwer vorstellen kann: Mit Raucheffekten, Knall, Crackling und Heulern lässt sich ein ansprechendes Feuerwerk auch bei Tageslicht zaubern.

 

Eine pauschale Antwort hierauf können wir leider nicht geben. Hier spielen viele Faktoren mit hinein: Ist genug Sicherheitsabstand am Abbrennplatz verfügbar? Wie viele Zuschauer werden erwartet? Welches Budget habe ich für mein Feuerwerk eingeplant?

Das WICHTIGSTE sind allerdings Ihre persönlichen Wünsche. Jedes Feuerwerk soll individuell auf die Wünsche und Ziele unserer Kunden ausgerichtet sein. Auch wenn Sie im Moment vielleicht denken „Von Feuerwerken habe ich eigentlich wenig Ahnung“, so werden Sie überrascht sein wie viel in einem persönlichen Gespräch zum Ausdruck kommt.

Ein Feuerwerk muss von uns bei der zuständigen Behörde spätestens 14 Tage vor Abbrand angezeigt werden. Ausnahmen mit kürzeren Fristen sind zwar möglich, liegen jedoch im Ermessen des Sachbearbeiters und verursachen möglicherweise hohe Kosten. Bei bestimmten Voraussetzungen erhöht sich diese Frist sogar auf 4 Wochen.

Beachten Sie zusätzlich dass wir keine vorgefertigten Shows anbieten: Jedes Feuerwerk wird individuell von uns nach den Wünschen unserer Kunden programmiert. Das nimmt zusätzlich viel Zeit in Anspruch.

Perfekt wäre ein kontakt zu uns ca. 6-8 vor dem eigentlichen Feuerwerks-Termin. So bleibt ausreichend Zeit um Details zu klären, das Feuerwerk zu planen und auch die Location zu besichtigen.

Ein Feuerwerk richtet sich immer nach Ihren Wünschen. Pauschal können wir nur eines sagen: Ein Feuerwerk von Pyrotechnix beginnt bei 600,00€ (inkl. MwSt.) und nach oben gibt es keine Grenzen.

Der Preis eines Feuerwerks hängt immer von der verwendeten Klasse, Kaliber, Dauer und Schuss-Kadenz ab. Auch der Abbrennplatz sowie der verfügbare Sicherheitsabstand spielen hier eine Rolle.

Wir würden ein Feuerwerk nie langweilig in die Länge ziehen. Beachten Sie dass ein Feuerwerk mit „nur“ einer Dauer von 5 Minuten schon ein Imposantes Erlebnis für Sie und Ihre Gäste sein wird.

Zum Schluss entscheidet Ihr Geldbeutel über das Budget fürs Feuerwerk. Lassen Sie sich von uns beraten und wir finden gemeinsam den goldenen Mittelweg!

Im Endeffekt nehmen wir Ihnen alle „lästigen“ Aufgaben rund um Ihr Feuerwerk ab.

Das einzige, was wir von Ihnen wissen müssen sind Datum, Uhrzeit, Ort und Anlass des Feuerwerk.

Wichtig wäre allerdings ein Kontakt zum Grundstückeigentümer der Lokation. Viele Grundstücksbesitzer haben in den Jahren vorher oftmals schlechte Erfahrungen mit privat organisierten Feuerwerken gemacht. Der Dreck wurde nicht aufgeräumt, Autos oder Gebäude beschmutzt oder aber es wurde illegal abgebrannt und die Polizei störte die Feier im Anschluss.

Teilen Sie den Betreibern einfach mit, dass es sich bei uns um staatlich geprüfte Pyrotechniker handelt. Unsere Feuerwerk sind versichert, professionell durchgeführt und auch das Aufräumen übernehmen wir gerne.

Sollten Sie hier auf „Taube Ohren“ stoßen setzen wir uns gerne mit dem Eigentümer in Verbindung und klären diesen über die Sachlage auf.

Mit diesen Informationen können wir alle Behördengänge im Vorfeld ganz entspannt und bequem für Sie erledigen.

Ein Feuerwerk sollte nach Möglichkeit bei vollständiger Dunkelheit durchgeführt werden.

Eingeschränkt werden wir als Berufsfeuerwerker von einer Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Sprengstoffgesetz. Diese schreibt folgende Uhrzeiten vor:

Ein Feuerwerk muss zu folgenden Uhrzeiten beendet sein:

  • während der Winterzeit bis 22:00 Uhr
  • währen der Sommerzeit bis 22:30 Uhr
  • in den Monaten Mai, Juni und Juli um 23:00 Uhr

 

Sollten Sie ihr Feuerwerk zu einer späteren Uhrzeit abbrennen möchten, so bedarf es einer Ausnahmegenehmigung der zuständigen Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Hierfür können zusätzliche Gebühren anfallen oder dem Antrag wird nicht stattgegeben.

Sie können beruhigt sein: Wir verlassen den „Abbrennplatz“ meistens sogar sauberer, als wir Ihn beim Aufbau vorgefunden habe

Nach dem Feuerwerk entfernen wir sämtliche Überreste inklusive Abdeckkappen, Kabel, Batterien, heruntergefallene Papierschnipsel oder sonstigen Müll.

Sofern möglich schwingt unser Team im Anschluss an das Aufsammeln per Hand noch einmal den Besen oder Rechen um letzte Verunreinigungen zu beseitigen =)

 

Sie müssen sich keine Sorgen um die Sicherheit bei Ihrem Feuerwerk machen – Wir sind Profis und das Wohl unserer Kunden steht an 1. Stelle!

Als verantwortlicher Pyrotechniker und ausführende Firma sind wir für die Sicherheit zuständig.

Der gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsbereich wird von unseren Helfern bewacht und abgesperrt. Den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand zum Publikum erhöhen wir sogar freiwillig um mindestens das Doppelte.

Feuerlöscher und sonstige Materialien zur Unfallverhütung haben wir ausreichend mitgeführt und zum sofortigen Einsatz griffbereit.