Feuerwerk Versand

Feuerwerk Versand – Lieferung von Feuerwerkskörpern zu Silvester

Der Feuerwerk Versand ist in Deutschland und auch in vielen anderen Staaten der europäischen Union gesetzlich sehr streng limitiert. In den folgenden Passagen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Problematik mit dem Gefahrguttransport geben. Wir hoffen wir konnten so einige offene Fragen klären.

Der Wunschgedanke eines jeden Feuerwerk Online Shops: Unsere Kunden bestellen in unserem Shop. Wir verpacken die Ware in Kartons und bringen die Bestellung zur örtlichen Poststation. Dort werden uns die Versandkosten anhand des Gewichts und der Paketgröße berechnet und umgehend an unsere Kunden zu Silvester versendet – Fertig!

In der Realität geht es dann leider doch nicht ganz so einfach von der Hand wie zuerst erhofft: Explosivstoffe jeder Art unterliegen in Deutschland den strengen Regularien des ADR-Rechts (von Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route). Genau genommen spielen hier hauptsächlich die Klassen 1.4G (Batteriefen, Kanonenschläge, Raketen, Vulkane, Käfigware) und 1,4S (Kinder- oder Jugendfeuerwerk, Bengalos, Rauchfackeln, Rauchpulver und Böller) eine Rolle. Diese Produkte lassen sich nur unter speziellen Versandbedingungen und erheblichen Mehrkosten an unsere Kunden versenden.

Nur um vorab ein klein wenig Verständnis für das alljährliche Chaos mit den Auslieferungen zu sorgen: Stellen Sie sich einmal vor, Unternehmen wie eBay, Amazon oder Gearbest hätten nur 3 Tage im Jahr! Zeit ihre Bestellungen zu versenden…. Das wäre ein schier undenkbares Szenario oder? Aber genau so geht es jeden Händler mit Pyrotechnik. Wir sammeln das ganze Jahr über Bestellungen., müssen aber aus gesetzlichen Gründen ALLES von unseren Lieferdiensten abverlangen.

Versandinformationen

Wir bei Pyrotechnix Gerolzhofen haben uns dazu entschieden, die Versandkosten für Bestellungen pauschal festzulegen:

  • Die Versandpauschale für die Silvesterlieferung beträgt 29,95€ inkl. MwSt. (Gefahrgutklassifizierung 1.4G)
  • Die Pauschale für die Lieferung von Feuerwerk der Gefahrgutklassifizierung 1.4S beträgt pauschal 8,95€ (inkl. MwSt) unabhängig von der Lieferung unter dem Jahr oder der Lieferung zu Silvester
  • Versandkostenfreie Lieferung wird ab einem Bestellwert von 1000,00€ (inkl. MwSt.) bei Gefahrgut 1.4G sowie 150,00€ bei der Gefahrgutklasse 1.4S angeboten
  • Diese Gebühr wird unabhängig vom Warenwert oder dem Gesamtgewicht Ihrer Feuerwerksbestellung erhoben
  • Mindestbestellwerte sind allerdings zu beachten

Die Klassifizeierung berechnet sich immer nach der höchsten Gefahrenstufe. Das bedeutet:

Befinden sich in ihrem Warenkorb Artikel der Gefahrgutklasse 1.4G und 1.4S so werden automatisch die Kosten für 1.4G berechnet.

Für den Transport von Feuerwerk gilt immer die höchste Gefahrgutgruppe als Transportgrundlage und wird uns von der Spedition leider auch so berechnet.

Immer mehr Batterien und Single Shots unserer Hersteller werden in die Kategorie 1.3G eingestuft. Diese Artikel enthalten in der Regel einen hohen Anteil an Blitzknallsatz (auch als BKS bekannt). Dies betrifft in der Regel hauptsächlich Feuerwerksbatterien, Verbundfeuerwerke und Bombenrohre mit Blitzknallsatz (Salut-Bombenrohe oder Single-Shots)

Oftmals werden diese Produkte in Drahtkäfigen für den Versand verpackt. Der Vorteil liegt darin, dass die gesamte Verpackungseinheit daraufhin in 1.4G eingestuft wird – Das gilt allerdings nur für die gesamte VE. Einzelne Artikel dürfen für die Lieferung hier leider nicht entnommen werden

Einzelne Stücke können wir leider NICHT für den Versand anbieten, da dies mit erheblichem Aufwand und/oder Kosten für Sie verbunden wäre (Preise zwischen 200,00 und 30,00€ inkl. MwSt. je nach unternehmen)

Sie möchten dennoch in den Genuss von Feuerwerkskörpern dieser Kategorie kommen ohne einen ganzen Karton kaufen zu müssen? – Kein Problem:

In unserem Feuerwerk Online Shop finden Sie eine Vielzahl dieser Feuerwerksartikel in sogenannten „kleinen VE“ zu günstigen Preisen vor.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit der Abholung in unserem Feuerwerksverkauf oder in einer unserer Abholstationen.

Ausgeschlossene Postleitzahlen

18565 Hiddensee, 25845 Elisabeth-S.-Koog, 25845 Nordstrand, 25845 Nordstrandischmoor, 25845 Suedfall, 25849 Pellworm, 25849 Suederoog, 25859 Hooge, 25863 Langeness, 25869 Groede, 25869 Habel, 25869 Oland, 25938 Alkersum, 25938 Borgsum, 25938 Dunsum, 25938 Midlum, 25938 Nieblum, 25938 Oevenum, 25938 Oldsum, 25938 Suederende, 25938 Utersum, 25938 Witsum, 25938 Wrixsum, 25938 Wyk, 25946 Nebel, 25946 Norddorf, 25946 Wittduen, 25980 Rantum, 25980 Sylt-Ost, 25980 Westerland, 25992 Jugendseeheim Kassel, 25992 List, 25992 Vogelkoje, 25996 Wenningstedt, 26465 Langeroog, 26474 Spiekeroog, 26486 Wangerooge, 26548 Norderney, 26571 Juist, 26571 Nordseeinsel Memmert, 26579 Baltrum, 26757 Borkum, 27498 Helgoland, 27499 Neuwerk, 78266 Büsingen, 83209 Herrenchiemsee, 83209 Prien, 83256 Chiemsee, 83256 Frauenchiemsee

Leider ist es uns nicht möglich an die oben genannten Adressen zu versenden. Sollten Sie aus einem dieser Gebiete kommen und trotzdem Feuerwerk bei uns bestellen möchten kontaktieren Sie uns einfach. Eventuell besteht die Möglichkeit Ihr Silvesterfeuerwerk in der Nähe anliefern zu lassen oder in einer Abholstation für Sie zu hinterlegen.

1.4 S
$9,99€Gefahrgut
  • Lieferdienst
1.4G
$29,99€ Gefahrgut
  • Spedition

Gefahrgutversand

Feuerwerk versenden

Doch wie funktioniert die Auslieferung denn genau? Lassen Sie es sich von uns detailliert erklären:

  • Der Gefahrgutversand der Gruppen 1.4G und 1.4S wird in Deutschland nur von ausgesuchten Speditionen angeboten.
  • Gefahrgut der Klasse 1.4S ist noch eher als unproblematisch anzusehen. Diesen Service bieten mittlerweile einige bekannte Transportunternehmen wie beispielsweise TNT oder DPD.
  • Ihre Bestellung muss zuerst in dafür vorgesehene und zugelassenen Umverpackungen (in der Regel ein UN-Karton eines beliebigen Herstellers) gepackt werden.
  • Jeglicher Inhalt muss zwingend gegen Schläge, Beschädigungen von Außen und Kippen geschützt werden.
  • Alle Kartons müssen ZWINGEND fest zugeklebt und gegen Witterungseinflüsse von Außen geschützt werden.
  • Die Versandstücke müssen auf einer Palette befestigt, zum Schutz gegen Feuchtigkeit und Verrutschen mit Stretchfolie eingewickelt, und mit speziellen Labels gekennzeichnet werden (Un-Nummer und das entsprechende Gefahrensymbol).
  • Daraufhin wird ihre Sendung von der Spedition mit einem ADR-Transporter (in der Regel einem LKW oder Kleintransporter) in unserem Lager abgeholt.
  • Da die Abholung im Normalfall bereits weit vor den Weihnachtsfeiertagen erfolgt werden die Sendungen im Logistikzentrum der Speditionen eingelagert und erst an den zulässigen Verkaufstagen an Sie ausgeliefert
  • Zur Übergabe Ihrer Bestellung muss IMMER eine volljährige Person Zuhause sein. Eine Übergabe an Minderjährige oder Fremde Personen darf aus rechtlichen Gründen nicht erfolgen. Sind Sie also bei der 1. Zustellung nicht anzutreffen, muss die Spedition einen zweiten Anlieferungsversuch an einem anderen Tag starten. Dies verursacht weitere Kosten für das Unternehmen.

Feuerwerk Versand

Feuerwerk per Spedition liefern – Fluch und Segen zugleich

Doch was verursacht die hohen Kosten für den Transport von Feuerwerk?

  • Nur sehr wenige Dienstleister bieten diesen Service überhaupt an.
  • Für größere Lieferungen wird ein speziell zugelassenes Fahrzeug nach Ex-Zulassung benötigt (Spezielle Anforderungen wie Feuerlöscheinrichtung, Kennzeichnungsmöglichkeiten, jährliche TÜV-Untersuchung, maximale Geschwindigkeit von 80 km/h sowie viele andere Faktoren müssen eingehalten werden.)
  • Der Fahrer muss im Besitz einer Zulassung für Transporte über 1000 Punkte sein. Diesen ADR-Schein kann man auch als speziellen Führerschein ansehen, da für diesen eine extra Prüfung und Lehrgang vorausgesetzt werden.
  • Ebenso müssen der Spedition Lagermöglichkeiten (zulassungspflichtig!) zur Verfügung stehen

Die oben genannten Faktoren sind nur ein kleiner Auszug aller Hürden, welche uns täglich beim Feuerwerk-Versand begegnen.

Dennoch geben wir nicht die kompletten Kosten an unsere Kunden weiter. Bei 29,99€ (inkl. MwSt.) tragen wir einen großen Teil der anfallenden Kosten für Sie selbst.

Etwas einfacher gestaltet sich der Feuerwerksversand von Feuerwerkskörpern der Klasse 1.4S:

Dieser ist vereinfacht durch das Unternehmen DPD möglich. Außer einer speziellen Kennzeichnung und Verpackung der Sendung sind hier keine größeren Abweichungen zum Normalversand gegeben. Produkte der Gefahrgutklasse 1.3G können zwar generell versendet werden. Allerdings würden die Kosten den durchschnittlichen Bestellwert einer Silvesterbestellung übertreffen.

Als Anhaltspunkt können Versandkosten ab 300,00€ aufwärts genannt werden.